RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
     Intro     Portal     Index     Kalender     
TA-05 VDF II Lenkeinschlag

 
Neue Antwort erstellen    Devils Drift Crew e.V. Foren-Übersicht » Fragen an die DDC Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
TA-05 VDF II Lenkeinschlag
Autor Nachricht
Stocking
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Stromberg

Beitrag TA-05 VDF II Lenkeinschlag Antworten mit Zitat
Moin Moin

Chassi leuft, Karo hat erste kratzer aber beim lenkeinschlag verzweifel ich.
Habe schon folgendes verbaut.

http://tamico.de/Eagle-Racing-Alu-Querlenker-vorn-unten-blau-fuer-mehr-Lenkeinschlag-Tamiya-TA05verII-TA05-VDF

http://tamico.de/Tamiya-C-Hub-links-fuer-Drift-Suspension-Set-84296-13450456

http://tamico.de/Tamiya-C-Hub-rechts-fuer-Drift-Suspension-Set-84296-13450457

http://tamico.de/Tamiya-Lenkhebel-links-fuer-Drift-Suspension-Set-84296-13450458

http://tamico.de/Tamiya-Lenkhebel-rechts-fuer-Drift-Suspension-Set-84296-13450459

Habe mir zwar auch
http://tamico.de/Eagle-Racing-Alu-Extended-Arm-Set-101-blau-fuer-Tamiya-TA05-VDF
geholt aber das war ein fail kauf. ^^

Bin ich jetzt einfach zu inkompetent? Habe std. lang daran rumgespielt aber groß verändert hat sich nichts.
Problem ist auch das wenn ich nach VDF 2 sachen suche er mir immer sachen für VDF 1 oder andere ta-05 modelle zeigt. Habe jetzt ein 1.8 cs für VDF 1 rumliegen. popsmilies_eusa_wall








Bin jetzt mit meinem wissen soweit das ich um die
http://www.tamiyausa.com/product/item.php?product-id=53990
wohl nicht rumkomme.
Fr Jun 13, 2014 5:29 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forendino






Ähnliche Themen



Fr Jun 13, 2014 5:29 pm
maxx
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 16.07.2011
Beiträge: 349

Beitrag Antworten mit Zitat
Servus Stocking,

Dein Lenkeinschlag wird dadurch begrenzt das die Spurstange bei vollem Einschlag durch den Drehmittelpunkt deines Lenkhebels zeigt. Deshalb müssten folgende Möglichkeiten eine Verbesserung bringen:

Möglichkeit 1:
Kugelkopf weiter hinten am Lenkhebel anbringen

Möglichkeit 2:
Kugelkopf am Mittelteil der Lenkung weiter nach vorne setzen in "Y-Richtung" also vertikal varrieren (*)

Möglichkeit 3:
Varrieren der Position des Kugelkopf am Mittelteil durch verschieben in "X-Richtung" also horiziontal (*)

Möglichkeit 4:
Verändern der Länge der Spurstange in mitten der Lenkung

(*) Eventuell kommt es hier zu Problemen mit der Geometrie

Wahrscheinlich müsstest du um eine gute Lösung zu finden die Möglichkeiten vermischen. Jedoch kann ich dir kein Rezept an die Hand geben, mit dem das einfach geht. Ich kann dir hingegen nur empfehlen, dir Spurstangen zu zulegen, mit R/L-Gewinde damit du auch die kurzen Spurstangen schnell verstellen kannst. Sonst ist das Lenkung einstellen echt der reinste Horror finde ich. Was ich dir jedoch sagen kann ist, schau das die kurzen Spurstangen etwas nach hinten zeigen, und nicht nach vorne wie sie das zurzeit tun. Dadurch müsste sich schon der maximale Winkel verändern, denn bis die Spurstange dann durch den Drehmittelpunkt des Lenkhebels zeigt, kann sich das Rad etwas weiter drehen.

Also viel Erfolg beim Einstellen der Lenkung! Smile

Grüße Felix

_________________
i do it sideways! - VDF-Fetischist
Sa Jun 14, 2014 11:13 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stocking
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Stromberg

Beitrag Antworten mit Zitat
wow danke ersmal für die Top Antwort. *****

Leider habe ich heute meinen Regler verraucht. -.-*
Habe ne schöne lösung gefunden.

Werde mal einen nachbau starten.

Übrigens inner bucht gibs gerade ein VDF 2 mit ALLEM was man an Tuning einbauen kann für 350Euronen. Hat cs 2.0 drinne. Braucht nur Motor, Empfänger, Akku und Funke und ab gehts. Daran KANN man garnichts mehr verbessern. Außer optisch vielleicht.
http://www.ebay.de/itm/Tamiya-Ta-05-VDF-2-Drift-/261499084330?pt=RC_Modellbau&hash=item3ce28f5e2a
Bei Kleinanzeigen SELBER anbieter, selbes Auto, selbe Fotos nur 330. XD
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/ta05-vdf-2-mit-viel-tuning/211185251-249-1750
So Jun 15, 2014 12:58 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
maxx
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 16.07.2011
Beiträge: 349

Beitrag Antworten mit Zitat
alter xD das ist übelster negativer Ackermann. Ich würde das an deiner Stelle nicht so lassen! Die Lenkung könntest du dir beim dem aus eBay ab gucken.

Und ich weiß nicht wie sinnvoll es ist ein VDF II, als Chassis jetzt noch zu erwerben. Im Gegensatz zum VDF I hat das kaum Tuningteile abgekommen. Ich denke das man es mit einem VDF II nicht leicht hat.

Grüße Felix

_________________
i do it sideways! - VDF-Fetischist
So Jun 15, 2014 1:19 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stocking
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Stromberg

Beitrag Antworten mit Zitat
Das Bild und das aus Ebay ist zu ca.95% gleich !?
ich sehe da nur einen relevanten unterschied. Links Ist die Stange einmal ganz links und einmal einen nach rechts angebracht.
Und bei mir schauts noch aus wie ganz oben.
Was willste doch noch für Tuning haben? Kannst alles in Alu und Carbon haben und einstelmöglichkeiten hat das Teil auch genug.
So Jun 15, 2014 2:44 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
maxx
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 16.07.2011
Beiträge: 349

Beitrag Antworten mit Zitat
Ja du hast recht es schaut sehr gleich aus. Aber du hast bei deinem Chassis doch auf dem Bild am rechten Rad einen wesentlich größeren Winkel? Bei CS sollte man eine parallele Lenkung bis leicht positiven Ackermann haben. Vielleicht sieht es auf dem Bild auch nur so aus aber wie gesagt bei dem auf eBay ist es parallel. Bei dir sieht es für mich so aus als hättest du extremen negativen Ackermann.

Bezüglich des Chassis geht es eher darum, dass das VDF II generell es einem nicht einfach macht. Bezogen auf Modifikationen z.B. der Lenkung für den gleichen Preis könnte man sich ein MST MS-01D Pro holen und hätte Stock mehr Möglichkeiten. Vor allem die Lenkung soll, so wurde mir gesagt, Standardmäßig schon etwa 70° haben. Das das Chassis auch für Tamiya nicht so gut lief wie sie es gern gehabt hätten ist, ist daran zu erkennen, dass man in Deutschland manche Ersatzteile garnicht mehr bekommt. Bitte fühl dich nicht angegriffen. Ich will dir das Chassis nicht schlecht machen. Ich möchte damit nur sagen, dss man an dem Chassis viel selber modifizieren müsste/könnte, um an andere Chassis ran zu kommen.

Wenn ich nochmal auf den Ackermann kommen darf. Falls das wie gesagt nur aus der Perspektive so aussieht, dann sag bescheid Razz.

Grüße Felix

_________________
i do it sideways! - VDF-Fetischist
So Jun 15, 2014 8:37 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forendino






Ähnliche Themen



So Jun 15, 2014 8:37 am
Stocking
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Stromberg

Beitrag Antworten mit Zitat
Ersma ich habe KEINE ahnung was du mit Ackermann meinst. :3

Und solltest du denken das das hier mein Chassi ist.



Dan lese nochmal genau was ich geschrieben habe.
Ich möchte meins so ähnlich nachbauen.
Das Chassi habe ich bei Google gefunden. Wink
So Jun 15, 2014 9:07 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
maxx
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 16.07.2011
Beiträge: 349

Beitrag Antworten mit Zitat
Sag das doch gleich Razz

Also Ackermann-Effekt beschreibt, dass bei einem normalfahrenden Auto wenn du eine Kurve fahren willst, beide Räder nicht den selben Radius haben können (bezogen um den Kurvenmittelpunkt). Ausgehend von dem Kurvenmittelpunkt denkt man sich eine Linie zum Drehpunkt des jeweiligen Rades. In dem Drehpunkt muss man sich dann eine Senkrechte auf die Linie vorstellen. Darauß folgt dann ein verschiedener Lenkwinkel (siehe Abbildung).


Quelle: Lenkung - Wikipedia

Wie schon gesagt, bezogen auf ein normalfahrendes Auto hat somit das Kurveninnere Rad immer einen größeren Lenkeinschlag als das Kurvenäußere Rad (siehe Abbildung oben). Das nennt man auch positiven Ackermann. Bei dir hat die Lenkung jedoch keinen positiven Ackermann und ist auch nicht parallel. Wenn man CS fährt sollte man jedoch dies anstreben. Deine Lenkung hat beim Kurvenäußeren Rad den größeren Lenkeinschlag als bei dem Kurveninneren Rad. Somit folgt das du negativen Ackermann hast und das sollte man versuchen zu vermeiden.

Hoffe ich konnte dir das verständlich erklären Smile

Grüße Felix

_________________
i do it sideways! - VDF-Fetischist
So Jun 15, 2014 9:47 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stocking
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Stromberg

Beitrag Antworten mit Zitat
Fast zu hoch für vormittags aber habe es verstanden. Danke. Wink
Kolegen und ich dachten ersmal an Herr Ackermann.
http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Ackermann
So Jun 15, 2014 9:58 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stocking
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 35
Wohnort: Stromberg

Beitrag Antworten mit Zitat
Nu sind endlich die Teile da. :3
Ich denke für cs 1.6 sollte der einschlag ausreichen.
Und ein rollmod ist auch nicht nötig.




Allerdings sollte ich mehr haben wollen muss ich mir was für die Antriebsstangen überlegen. Bei jetzigen max. einschlag, Fangen die an zu rattern. Wie bei dem kolegen hier.

https://www.youtube.com/watch?v=7k6G_ZXX-hU

Aber erst einmal leuft alles so wie es soll.

gruß. Stocking

_________________
Drift it, break it, fix it, Drift it,
________________________________
https://www.facebook.com/Rcdriftbasis
________________________________
Ta-05 VDF 2 cs 1.6 NOCH
TT-01 8t mit 1:8 reifen
RB E ONE
Ansmann Virus 2.0
Mo Jun 23, 2014 8:57 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
maxx
Bronze
Bronze


Offline

Anmeldedatum: 16.07.2011
Beiträge: 349

Beitrag Antworten mit Zitat
Servus Stocking,

schöner Mod! Smile Der Lenkeinschlag sollte für CS wirklich reichen. Wegen den rattern der Antriebswellen. Mein Kumpel verwendet an seinem TA05 GRT v2 diese Kardanwellen für die Front:

Wide Angle Shafts ~55-58° - 46mm Achse

Das einzige was du für die noch benötigst sind Shims, da die Achsen auf denen das Rad befestigt wird etwas zu lang ist. Dafür benötigst du ein Shim-Set mit 5mm Innendurchmesser also zum Beispiel das hier:

Shim-Set 5mm

Grüße Felix Smile

_________________
i do it sideways! - VDF-Fetischist
Mo Jun 23, 2014 9:06 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forendino






Ähnliche Themen



Mo Jun 23, 2014 9:06 pm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Devils Drift Crew e.V. Foren-Übersicht » Fragen an die DDC Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Impressum des Forums | Datenschutz | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group